Wettkampfkontrollen

Wir führen sowohl Urin- als auch Blutkontrollen im Rahmen von Wettkämpfen durch. Unser Leistungsspektrum reicht von der reinen Supervision bis hin zur kompletten Organisation der Kontrollen inklusive

iStock_000014043523_Small-Leichtathletik

  • Material zur Probenahme
  • Dokumentation
  • Versand der Proben
  • Analysevereinbarung mit den Laboren
  • Zusammenstellung eines kompletten Kontrollteams aus DCOs, BCOs und Chaperones

Gerne können die Chaperones auch vom Veranstalter gestellt werden.
Diese werden dann im Vorfeld des Wettkampfes durch unser Kontrollpersonal entsprechend geschult.

Die Urinkontrollen werden natürlich gleichgeschlechtlich durchgeführt. Da der Zeitpunkt der Urinabgabe einer der sensibelsten und manipulationsträchtigsten Momente der gesamten Probenahme ist, werden alle unsere Kontrolleure insbesondere in dem Bereich der Sichtkontrolle geschult.
Die Blutkontrollen werden ausschließlich von speziell geschultem medizinischem Personal durchgeführt. Je nach Vorgabe des Auftraggebers können Serum oder Vollblutproben genommen werden. Die Vollblutproben werden nach den Richtlinien des ATHLETE BIOLOGICAL PASSPORT der WADA gewonnen.
Die Dichtemessung der Urinprobe erfolgt vor Ort ausschließlich mit einem Refraktometer, um unnötige zusätzliche Probenahmen durch Messungenauigkeiten zu vermeiden.
Alle Proben werden entsprechend der WADA Vorgaben gekühlt und zeitgerecht versendet. Die Kühlkette der Blutproben wird mittels Temperatur-Logger von der Abnahme bis zur Ankunft im Labor eindeutig dokumentiert.

Die Proben werden an ein WADA-akkreditiertes Labor nach Vorgabe des Auftraggebers versendet. Sollte der Auftraggeber keine Vorgabe zum Labor geben, werden die Proben an die WADA Labore in Dresden oder Köln versendet.

Wir bieten auch einen Bereitschaftsdienst für inländische Rekordkontrollen an. Unsere Kontrolleure können bereits als Standy-By vor Ort angefragt werden, andernfalls erscheint dieses spätestens 2 Stunden nach Anforderung. Während dieser Zeit ist jedoch der Veranstalter verpflichtet, den Athleten entsprechend der jeweiligen Anti-Doping Richtlinien des zuständigen internationalen Verbandes zu beaufsichtigen.
Abhängig von Ihren Anforderungen bieten wir Einzelvereinbarungen oder Jahresverträge an. Aktuell führen wir ca. 4.000 Kontrollen innerhalb von Wettkämpfen durch.